TGZ > PRAXIS > Philosophie Ihres Tierarzts München

TierarztPhilosophieMuenchen
TGZPhilosophieMuenchen
TierarztPhilosophie


Philosophie Ihres Tierarzts München

Das Tiergesundheitszentrum München ist ein Tierärztehaus. Der Vorteil an Tier-Ärztehäusern gegenüber einer einfachen Tierarztpraxis ist die lokale Nähe der verschiedenen Tierarzt-Praxen mit Fokus auf ihre Spezialisierungen. Unsere Patienten bekommen noch mehr: Alle Tierärzte des Tiergesundheitszentrums München arbeiten im Team. So entsteht die besondere Kombination aus konservativer und alternativer Medizin zu einem ganzheitlichen Behandlungsmodell für Ihr Tier – einer einzigartigen Kombination in München.

Wir decken mit unserem Team ein breites Spektrum der zeitgemäßen Tiermedizin ab: Von modern-chirurgisch-internistischen Behandlungsmethoden, welche auch klassische Bereiche wie Kastration, Sterilisierung, Zahnreinigung oder Impfung umfassen, bis hin zu komplementären Heilverfahren, Akupunktur, Verhaltenstherapie, Phytotherapie oder Osteopathie. Dabei gibt es in der partnerschaftlichen Behandlung im Tiergesundheitszentrum keine Gräben zwischen konservativer und alternativer Medizin. Die behandelnden, erfahrenen Tierärzte arbeiten hier Hand in Hand und sind in beiden Welten Zuhause.

 

Wir begreifen die unterschiedlichen „Schulen“ nicht als Gegensätze, sondern als wunderbares Instrument, um auf jedes Leiden individuell reagieren zu können. Die enge Zusammenarbeit untereinander zeichnet uns aus. Auf diese Weise bieten wir Ihrem Tier die optimale Therapie für seine Gesundheitsprobleme aber auch die beste Hilfe, um gesund zu bleiben. Besonders fokussiert sind wir dabei natürlich auf die normalen Haus- und Kleintiere, also Hunde, Kaninchen, Katzen usw. – aber auch größere Tiere, etwa Pferde werden von unseren erfahrenen Tiermedizinern regelmäßig erfolgreich behandelt. Viele unserer Patienten sprechen daher auch das größte Lob aus – dass sie den Eindruck hätte, ihr Tier würde gerne zu Ihrem Tierarzt, dem Tiergesundheitszentrum München, kommen.

 

Der Einsatz von Schmerzmitteln bei einem Arthrosepatienten kann durch die Akupunktur oder Osteopathie auf ein Minimum beschränkt werden. Nach einer Knie-Operation erlangt der Hund durch Osteopathie und Physiotherapie schnell wieder die volle Beweglichkeit. Und eine Katze mit einer Futtermittelallergie kann sich durch zusätzlichen Einsatz von Homöopathie schnell bessern. Auch in der Verhaltenstherapie können Problemtiere durch die Hilfe von Bachblüten und Phytotherapie (pflanzlichen Medikamenten) gezielt behandelt werden.
Es gibt unzählige Beispiele, wie sich die klassische Tiermedizin und komplementäre (alternative) Therapieformen sinnvoll und optimal ergänzen.



Katze beim Tierarzt in München

Wir wollen, dass Ihr Tier nicht nur gesund wird, sondern vor allem eins: dass es gesund bleibt.

Hund beim Tierarzt in München