TGZ > LEISTUNGEN > ALTERNATIVE MEDIZIN > Homöopathie für Haustiere bei Ihrem Tierarzt in München

KatzeHomoeopathieMuenchen

Homöopathie für Haustiere und Heimtiere bei Ihrem Tierarzt in München

Die Homöopathie ist heute eines der bekanntesten Naturheilverfahren in Deutschland. Homöopathie gibt es auch für Tiere, bei Ihrem Tiergesundheitszentrum in München. In der klassischen Homöopathischen Sprechstunde behandelt der Tierarzt nicht die Krankheit des Tieres, sondern das kranke Tier. Auch bei derselben Krankheit können sich verschiedene Hunden oder Katzen anders verhalten; die Tiere entwickeln individuelle Symptome und verhalten sich in ihrer Krankheit sehr unterschiedlich.

 

Für jedes Tier das richtige Homöopathie-Arzneimittel vom Tierarzt

Sie kennen es aus eigener Erfahrung: Man steckt sich beim Freund oder den Kindern an. Alle haben eine Erkältung, aber jeder zeigt die Symptome anders. Der eine hat besonders schlimme Kopfschmerzen, der andere hauptsächlich Schnupfen und der nächste Halsweh mit furchtbarem Husten. Ein Keim – verschiedene Symptome. Genau das beschreibt den Ansatz der klassischen Homöopathie für Tiere: Jedes Tier bekommt ein einzelnes Arzneimittel, was zu ihm und den Krankheitssymptomen passt, wie der Schlüssel zum Schloss. Das homöopathische Arzneimittel öffnet den Selbstheilungskräften den Weg zur Genesung. Dabei können wir in unserer Tierarztpraxis in München Homöopathie für Hunde, Katzen und andere Kleintiere anbieten.

 

Die Homöopathie wird oft als letzter Versuch bei chronischen Krankheiten angewandt, kann aber ebenso in akuten Fällen rasch und dauerhaft zur Heilung führen.

In diesen Fällen setzen wir im Tiergesundheitszentrum München erfolgreich Tier-Homöopathie ein:

  • akute und chronische Magen/Darmprobleme, Diarrhoe, chronische Kolikneigung beim Pferd und Kaninchen
  • akute und chronische Hautkrankheiten, Allergien, Futtermittelunverträglichkeiten und Mauke des Pferdes
  • Verhaltensauffälligkeiten: Aggressionen, Ängste, Reisekrankheit, Nervosität, Markieren bei Katzen oder auch Inkontinenz der Hündin
  • verstärkte Scheinträchtigkeit der Hündin
  • Epilepsie des Hundes
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates: akute Traumata, HD des Hundes, Spondylosen des Hundes, Sehnenverletzungen des Pferdes
  • akute und chronische Erkrankungen des Atmungstraktes
  • akute Abszesse

Der oft kritisierte Placeboeffekt kann beim Tier keine Bedeutung haben, weil ein Tier die einmalige Eingabe gar nicht bemerkt. Also kann nicht einmal eine gehäufte Aufmerksamkeit des Besitzers durch mehrmalige Arzneigaben als Heilungsursache angesehen werden. Die vielen guten Erfahrungen unserer Patienten bestätigen die Wirkung der Homöopathie. Oft schon nach einer einmaligen Behandlung.


TierarztHomoeopathieMuenchen
TierarztPraxisHomoeopathieMuenchen
TierHomoeopathieMuenchen
TierarztPhilosophie

Wenn Sie nicht sicher sind, welche der Methoden für Ihr Tier die richtige ist – kontaktieren Sie uns . Die erfahrenen und im Umgang mit Homöopathie geschulten Tierärzte im TGZ München helfen Ihnen gerne, den besten Weg für Ihr Tier zu finden.

Fragen zur Homöopathie? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.